15.09.2010

40K STMS 2010 - Tag 2 & Fazit

Mit Kopfschmerzen und einem nicht ganz so erwarteten Zwischenstand ging es in die nächste Runde.
Noch 2 Spiele und die Bemalwertung, vielleicht geht da ja och ein bisschen was, wobei ich mich schon mit dem Gedanken angefreundet habe um den letzten Platz kämpfen zu dürfen.


Gegner: Stefan "Ahriman" WinklerMission: Einnehmen der gegnerischen Aufstellungszone (Standards 2 Punkte Rest 1 Punkt)
Aufstellung: Diagonale (mindestens 12“ Abstand zur Mitte)

Mein Gegner hat folgendes dabei: Prinz, 3x CSM im Rhino, 1x Thousand Sons im Rhino, 2 Vindicator, 3 Kyborgs, 2x3 Termis.

Ich stelle mich so zentriert wie möglich mit dem Ziel meinen großen Trupp am Ende zusammen mit den beiden Standards in seiner Zone zu haben und mit dem Donnerwolf, dem Land Raider und den Scouts seine Sachen auf zu halten.
Er lässt alles in Reserve und ich gehe nach vorne.
An sich passiert da lange nichts, ich schiebe den großen Trupp nach vorne und stehe damit in der 5. Runde in seiner Zone. Genauso wie 1 Standardtrupp.
Die Scouts scheitern daran Rhinos zu öffnen und geben sich Nahkämpfe mit Kyborgs und CSM (die sie am Ende verlieren, aber man kann ja nicht alles haben).
Die einen Graumähnen prügeln sich mit seinen Termis, meine Termis scheitern an den Thousand Sons.
Im Prinzip hat sich alles auf einem kleinen Fleckchen im Rechten hinteren Eck des Tisches abgespielt und am Ende riskiere ich es anstelle meinen 2. Mähnentrupp mit dem Rhino in seine Zone zu fahren damit in die andere Richtung zu gehen um eventuell eine seiner Einheiten noch auf zu halten und Punkte zu machen.
Gebracht hat es sich nicht viel, Schaden haben wir beide in etwa gleich gemacht und ich hab 1 Punkt mehr in seiner Zone als er in meiner.

Es war ein interessantes Spiel und mit dem Ergebnis geht es gegen den Gegner der im 4. Spiel das Freilos hatte.


Gegner: Alexander "HAMHAMLunchbox" Wogg
Mission: Erobert das Zentrum
Aufstellung: Kampf im Morgengrauen


Ja, ein Mirrormatch so was ist ja immer was tolles, aber wenigstens ist seine Liste etwas anders als meine: Runenpriester, Wolfspriester mit Sprungmodul, Himmelswölfe, 3x Graumähnen, 1x Gardisten mit Kombimelter in Kapsel, Ehrwürdiger Cybot mit Plasmakanone, Land Raider und 6 Termis.

Ich darf Aufstellen und kann einfach nicht anders als meinen großen Trupp aufs Ziel zu pflanzen und zu hoffen das er den ersten Ansturm überlebt.
In meiner ersten Runde platziere ich den großen Trupp noch etwas weiter vor, die anderen Trupps so knapp dahinter wie es geht und bereit Konter zu geben.
Sein Ansturm kommt, er schießt, lässt die Termis aussteigen, angreifen und löscht meinen 10er Trupp aus.
Eigentlich hatte ich gehofft das wenigstens der Gardist stehen bleiben würde aber egal.
Seine Kapsel kommt, die Gardisten steigen aus, Meltern auf den Land Raider und tun ihm nicht viel.
Im Gegenschlag bewegt sich der LR weiter, verursacht bei den Gardisten genug Verluste für einen MW Test und diese fliehen.
Die anderen Trupps feuern etwas auf Panzer und Termis, die ersten Scouts schaffen es seinen LR Lahm zu legen und der Donnerwolf greift die noch stehenden Termis an.
Im Zentrum blockiert versucht außen vorbei zu kommen, sein Cybot zwingt meine Scouts zu Flucht aber Ansonsten passiert nicht viel.
Mein Land Raider platziert sich nun vors Missionsziel, die einen Graumähnen setzten sich im Rhino drauf, die anderen ziehen los um einen seiner Trupps ab zu fangen, die Termis steigen aus um auf einen anderen Trupp zu feuern und legen sich mit den Himmelswölfen an.
Der inzwischen wieder freie Donnerwolf geht auf den Land Raider los und kann ihn auch zerstören und mein Gegner macht nicht mehr viel.
Es werden Panzer geöffnet, und Trupps ausgelöscht und am Ende stehe ich noch immer am Missionsziel, hab den großen Trupp, die Termis und den Donnerwolf verloren, und bei ihm steht eigentlich nichts mehr.

Damit beende ich das Turnier mit 100 Generalspunkten und zusammen mit den Bemalpunkten macht das den 7. Platz von 15.
Ja, für das was am ersten Tag passiert ist bin ich mehr als zufrieden und hab ein paar Sachen gefunden welche ich ändern muss.


1. Ich brauche neue Würfel.
Nein ernsthaft, meine Würfel haben mich in entscheidenden Phasen der Spiele im Stich gelassen.
Highlights waren das der Priester nie mehr als 3 Blitze geworfen hat, bis auf einmal wo er 6 Blitze erwürfelt hat (die auf die 2+ Treffen) und dann 6 (in Worten Sechs!) Einser hinlegt.
Genauso hat die StuKa genau dann 4 Einser beim Verwunden fallen lassen und ein großer Scouttrupp schaffte bei 9 Wunden keinen einzigen Rüstungswurf und wurde ausgelöscht.

2. Wolfsfänge mit Multimelter sind fix.
Ich hab ja lange überlegt, und auch die 3er Termis mit Kombiplasma haben ihre Leistung erbracht, aber für nur 4 Schuss mit den Kombiplasmawerfern sind sie zu teuer.
Zwar blocken sie im Nahkampf noch gut aus bzw können Schaden machen, aber das ist eher unwesentlich.
Die einzige Frage ist nur wie groß der Trupp sein soll und welchen Transporter er bekommt.
5 Fänge mit 4 Multimelter + Rhino kosten 150 Punkte, das sind nur 10 mehr als die Termis und die bringe ich sofort in der 1750er Liste unter.
Ideal wären aber 6 Fänge mit 5 MM und einem Laser/Plasma Razorback welches den Trupp am besten unterstützen kann.
Das kostet aber über 200 Punkte und da ist die Frage ob die 60 Punkte mehr nicht wo anderes besser investiert sind (wobei man über so einen Trupp eh erst bei 1850 Punkte nachdenken braucht).

3. Der Donnerwolf braucht einen Bruder
Am Anfang ein Punktefüller, jetzt geht nichts mehr ohne.
Hier ist nur die Frage ob man nicht einen 2. einzelnen Donnerwolfreiter dazu nehmen sollte.
In die Liste bringt man ihn bei 1850 sicher unter, jedoch fehlt mir auch das Modell.
Der aktuelle Wolf war ja als Eisenpriester gedacht und basiert auf einem für einen Eisenpriester passenden Modell.
Da ich mir später sowieso mehr Wölfe kaufen möchte (wenn es schöne Modelle gibt) bringt es sich aber jetzt nicht viel mir noch mal das selbe Modell zu holen das ich dann später gar nicht mehr einsetzten werde.
Also muss der Donnerwolf fürs erste wohl noch alleine auskommen.

Kommentare:

  1. Problem 1: wird bald gelöst

    -Custom Dice: soll ich die für dich extra anbohren lassen ? :P

    AntwortenLöschen
  2. Löcher bohren, ja klar.
    Damit ich dann bei meinen Moralwerttests nur noch 6er Werfe......

    Aber wenn die neuen Würfel um nichts besser sind als die alten weis ich ja wem ich die Schuld geben kann.

    AntwortenLöschen