16.09.2010

Der Plan.....

Oder was steht in nächster Zeit so auf dem Tisch....

Und das ist so einiges, aber ich werde versuchen mich in nächster Zeit nur auf ein Projekt zu konzentrieren bzw. nur zur Ablenkung hin und wieder andere Sachen zu bemalen.
Gut, was steht nun also auf der Liste.


Kleinigkeiten:

-Space Marines
Hier fehlen noch ein paar Einheiten die erst gebaut werden müssen bzw. muss die Bemalung der Bikes überarbeitet werden.
Noch zu bauen: 6er Biketrupp, 4 Landspeeder mit variabler Bewaffnung, 1 Trike, austauschbare Spezialwaffen
Noch zu bemalen: Ironclad Cybot, Landungskapsel, Scout mit Raketenwerfer

-Dark Angels
Ein Wort, Terminatoren.
Ich hab damit begonnen den Termis austauschbare Waffen zu geben, aber da fehlt noch einiges.
Noch zu bauen: ~10-15 Terminatoren
Noch zu bemalen: Meister des Ravenwing (Jetbike & Speeder)

-Space Wolves
Hier ist die Frage ob ich mir viel oder wenig arbeit antun möchte, aber auf lange sicht gesehen ist mehr Aufwand wohl besser.
Noch zu bemalen: 5 Wolfsfänge mit Raketenwerfer, 6 Wolfsfänge mit variabler Bewaffnung, 2 Razorbacks.
Mehr Aufwand: alle alten Marine Trupps entfärben und neu bemalen (~40 Modelle), Panzer überarbeiten

-Zwerge
Anpassung an die 8. Edition von Warhammer Fantasy.
Muss aber erst noch genau gesichtet werden.

-Krieger des Chaos
Das selbe wie bei den Zwergen, ein paar Barbaren müssen noch gebaut werden, und die halbe Armee bemalt.


Größere Projekte:

-Franzosen für Napoleonics
Hier muss noch die halbe Armee entgratet und gebaut werden, sowie dann alles gebased und bemalt.
Dafür braucht ich hier nichts großartig umbauen, ist zwar nur der halbe Spaß aber geht schneller.

-Tau
Eigentlich sind es je technologisch fortgeschrittene Menschen so wie es sie im 40K Universum immer wieder gibt (man erinnert sich zB an das Interex).
Bei der Armee ist erst die Hälfte gebaut und bemalt und dazu kommt das alles schon ziemlich alt ist was den Bemal- und Umbaustandard angeht den ich inzwischen habe.
Hier hilft wie auch beim den Thousand Sons (siehe unten) eine Radikalkur mit dem Thema alles neu.

-Pre-Heresy Thousand Sons
Das steht ja schon länger an, aber jetzt wird es konkret, und da ich ja grundsätzlich eine spielbare Armee habe kann ich mir auch ruhig Zeit lassen. Das ist damit auch das Projekt was ich als erste abarbeiten werden und hin und wieder wenn ich Sachen ruhen lassen muss oder mir die Ideen ausgehen werde ich was von der Liste oben bemalen.
Als erstes heißt es alles was ich davon habe zusammen zu suchen, was bemalt ist entfärben, zerlegen und sortieren.

Bei der Armee wird erstmal versucht alles Allgemein zu halten um sie nach mehreren Büchern spielbar zu machen.
Klar Codex CSM ist eigentlich fixiert und ich hatte nicht vor da was anderes zu nehmen, aber der Codex Blood Angels bietet sich mit den Scriptorcybots leider auch an.
Und wenn man daran denkt mit der Armee später auch mal auf Turniere zu fahren ist die Variante fast besser, vom Hintergrund her gehen beide.

Von der Bemalung her wird es ein dunklere Rot mit silbernen Verzierungen für Truppen und goldenen Verzierungen für Veteranen werden.
Es wird versucht soviel wie möglich an Psikräften unter zu bringen, einmal um ein paar OSL Effekte unter zu bringen, und auf der anderen Seite um die TS Hintergrundgerecht dar zu stellen.

An Einheiten ist folgendes geplant bzw. vorhanden (es wird nichts neues gekauft außer es lässt sich absolut nicht vermeiden).

-Characktermodelle
Einmal mit Flügel und einmal auf Flugdämon, beide Sachen werden als Psi-Kräfte dargestellt und als Sprungmodul gespielt

-Cybot
2 Stück, geplant mit 2 Nahkampfwaffen wo in einer gerade ein Energieball erzeugt wird.
Gespielt werden sie entweder als Scriptor-Cybots oder als Chaos Cybot mit Plasmakanonen

-Terminatoren
Ja, 6 Stück sind vorhanden, vielleicht wird später auf 9 aufgestockt.
Geplant sind 3 Stück mit Kombimelter und 1 mit schweren Flammenwerfer.
Ein eventuelles Sturmschild soll als Psikraft dargestellt werden.

-Mutanten

Ja, die Thousand Sons als die Legion mit den meisten Mutationen bzw. der instabilsten Gensaat, da gehören die einfach dazu.
Zwar könnte jetzt der eine oder andere Sagen das ja nachdem Magnus die Legion stabilisiert hatte es nur noch ganz wenige Mutationen gab und
es deswegen unpassend ist eine ganze Einheit zu spielen, aber mir gefällt der Gedanke das sich diese Marines sammeln und gemeinsam auf den Feind zustürmen (immerhin passierten solche Mutationen ja meist auf dem Schlachtfeld).
Perfekt als Besessene oder als Todeskompanie.

-Standards
3x10 Marines mit gemischter Bewaffnung, je 2 Spezialwaffen, Champion mit E-Faust und Transporter.

-Fahrzeuge
Geplant ist hier erstmal nur ein Land Raider (neben den Trupptransportern), aber je nachdem kommen wohl auch noch 2 Kampfpanzer dazu.

-Sonstiges
Ja, was gibs da noch.
Kyborgs, Sanguiniuspriester und solche Sachen muss man dann ja auch noch darstellen und der Plan sieht bis jetzt so aus das diese Einheiten einfach durch Psioniker/Hexer/Scriptoren dargestellt werden.
Für Kyborgs passend Hexer in Terminatorrüstung welche Psiblitze wirken, und da es bei den TS auch Psioniker gab deren Hauptaufgabe es war andere vor Schaden zu bewaren passt der Priester auch.

Kommentare:

  1. Hey bei so wenig Arbeit, könntest mir noch meine Eldar neu bepinseln :P

    AntwortenLöschen
  2. Kein Plan überlebt den ersten Kontakt mit der Realität... ;)

    AntwortenLöschen
  3. Da hat der Jan vollkommen recht :D
    Ich wollte meine Eldar schon vor der KTNMS fertig haben.

    AntwortenLöschen
  4. Ach was Realität....
    Von sowas lässt man sich doch nicht abschrecken. ;)

    Aber zumindest die Thousand Sons hätte ich gerne bis zur nächsten ÖMS fertig und auch die gesammten Space Wolves auf dem selben Bemalniveau (damit ich eine Armee für die ÖMS habe falls die TS doch nicht fertig werden).

    Wenn ein passendes Fantasyturnier auch auf ein Datum fällt wo ich Zeit habe, wird bis dahin natürlich auch eine passende Armee fertig gestellt, aber bis jetzt sieht das nicht unbedingt danach aus.

    AntwortenLöschen