26.10.2010

All is Dust - Pre Heresy Thousand Sons - Rhino 02

Mühsam ernährt sich das Einhörnchen,.......

So oder so ähnlich lässt sich die aktuelle Situation wohl am besten beschreiben.
Tatsache ist das ich nicht wirklich dazu komme an meinen Projekten weiter zu machen, außer hier und da ein paar Kleinigkeiten.
Dafür bin ich fleißig am Ideen Sammeln, Vorlagen suchen und Bits sichten.

Aber es ist nicht so als hätte ich nichts vor zu zeigen.

Und zwar bin ich mit der Grundform der 4 Rhinos nun fertig.
Das Base hat die Grundgröße von einem originalen Rhino (und ist mit Magneten versehen), Feuerluken und Türen haben die richtige Größe, das TS Rhino ist nur ein kleines Stück höher (was eher ein Nachteil als Vorteil im Spiel ist) und ein Stück breiter (wegen der "Verzierung) als das Originale.
Nun fehlen nur noch die Details, was eigentlich nur heißt das ziemlich viele Streifen aus Plastikkarton angefertigt werden müssen.

Was gibt es sonst noch an Ideen für die Legion?
Zuallererst hab ich beschlossen alle Boltpistolen durch Plasmapistolen zu ersetzten.
Sollte wegen WYSIWYG nicht das Problem sein, da ja alle BP ersetzt werden und "echte" Plasmapistolen in der Armee nicht vorkommen werden und es sieht bei Thousand Sons einfach besser aus.

Die Einheiten selbst werden eine gemischte Bewaffnung aus Boltern, Boltpistole+Nahkmapfwaffe und Bolter+Nahkampfwaffe erhalten und alle Veteranen, Truppführer und schwere Waffen werden als Psioniker dargestellt.

Dann wird es noch ein paar Jetbike Umbauten geben, wobei diese wohl auch erst ab 2000 Punkte zum Einsatz kommen werden und zu guter Letzt wird es dann natürlich auch Magnus als Modell in die Armee schaffen.
Sonst wäre es ja kein richtiges Pre Heresy Projekt.


Aber genug der Worte, nun ein paar Bilder der Rhinos:





Kommentare:

  1. Ich denke, dass du bei den Rhino noch einen weiten Weg vor dir hast um "fliegende Klotze" zu "Antigrav Rhinos" zu verwandeln. Bei diesem Konzept könntest du auch Probleme beim Aussteigen kriegen... Aber rein optisch bin ich gespannt wie sie sich weiter entwickeln werden!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Aussteigen könnte Probleme machen, jedoch bin ich bei selbstgebauten Panzern eher darauf bedacht mit Nachteilen zu leben als mir einen Vorteil "einzubauen" einfach damit mein Gegner auch keinen Grund hat zu sagen gegen die Armee will er nicht spielen.

    AntwortenLöschen