28.03.2011

Eldar Phantomlord 01

Lange hat es gedauert, aber 2 Monate später als ursprünglich angedacht habe ich nun einen kleinen Umbau Eldar Umbau fertig.

Irgendwie mag ich ja die Eldar Modelle, aber als zu spielende Armee kommen sie für mich aufgrund des hohen Anteils an sehr alten Modellen nicht so wirklich in Frage.
Da man aber gerne mal das Messer an ein Modell das einem gut gefällt anlegen möchte hab ich einfach mal den guten Warpspider gefragt ob er nicht was für mich hätte.

Bekommen hab ich von ihm einmal einen Original verpackten Phantomlord und einen Alten (mit dicker Farbe versehen versteht sich).
Also mal ausgepackt, und begutachtet sowie den Zinnlord zerlegt und in die Dose mit Lösungsmittel.

Als Umbau schwebte mir die Variante mit 2 Waffen in kniender Position vor, ähnlich dem im aktuellen 40K Regelbuch im Farbteil zu sehen (wobei ich mich jedes mal ärgere wenn ich den sehe, so wie da die Kniegelenke umgebaut wurden) nur eventuell etwas besser (zumindest empfinde ich meine Arbeit als besser).

Das ganze ging leichter als ich dachte, sobald man sich sicher ist wo man das Messer anlegt geht alles recht schnell und mit etwas Modelliermasse werden Lücken gefüllt und das Base etwas umgestaltet.

Der fertige "Scharfschützen" Phantomlord:

Kommentare:

  1. Wow- 3 Waffen- davon ien egesyncht. Size does matter nehm ich an. Umbauarbeit ist solide, mein Ding ist es halt nicht. Wirkt mir zu menschlich, das Halten von Waffen in Händen.

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Seite!

    Grüsse

    Alex Merow

    AntwortenLöschen